Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Lkw fährt Lichtmast um – 12.000 Euro Schaden

Lichtmast komplett umgefahren

Einen umgefahrener Lichtmast gibt es bei einer Unfallflucht Am Oberndorfer Weiher zu vermelden. Der Schaden wird auf 12.000 Euro geschätzt. Am Sonntagmorgen gegen 07.10 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie der Fahrer eines Sprinters von der Engelbert-Fries-Straße in Richtung Oberndorfer Weiher fuhr. Auf Höhe der Einmündung der Straße „Am Feldtor“ kam der Sprinter aus ungeklärter Ursache nach rechts auf den Gehweg und fuhr hier gegen den Lichtmasten. Der Lichtmast wurde komplett umgefahren.

Lkw-Fahrer flüchtet von Unfallstelle

Anschließend stieg der Fahrer aus dem Fahrzeug aus und ließ sich von einem hinzukommenden Fahrzeug abholen, ohne seinen Meldepflichten nachzukommen. Die Feuerwehr Schweinfurt sowie die Stadtwerke kümmerten sich um den umgefahrenen Lichtmasten. Der Sprinter wurde durch ein Schweinfurter Abschleppunternehmen abgeschleppt.

40 Jahre und 1,85 m groß

Recherchen der Polizei zufolge könnten drei Fahrer als Unfallfahrer in Betracht kommen, dies bedarf jedoch noch weiterer Ermittlungen. Der Unfallfahrer wird wie folgt beschrieben, ca. 40 Jahre alt und ca. 1,85 m groß.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT