Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Baustellen-Lkw von Betriebsgelände gestohlen

Kripo nimmt Zeugenhinweise entgegen

BERGRHEINFELD, LKR. SCHWEINFURT. Von Samstag auf Sonntag hat ein Unbekannter von einem Betriebsgelände einen Baustellen-Lkw im Wert von etwa 40.000 Euro entwendet. Sowohl vom Täter als auch vom Fahrzeug fehlt seitdem jede Spur. Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen inzwischen übernommen und nimmt auch Zeugenhinweise entgegen.

Nach vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Diebstahl von dem Lagerplatz in der Richtbergstraße im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag, 15.00 Uhr, und Sonntagmorgen, 09.20 Uhr, ereignet haben. Offenbar brach der Täter das Tor zum Betriebsgelände gewaltsam auf und machte sich anschließend an dem Fahrzeug zu schaffen.

Ihm gelang es, mit dem Lastwagen unerkannt zu entkommen.

Bei dem Baustellenfahrzeug handelt es sich um einen Lkw der Marke MAN mit weißem Führerhaus und orangefarbenen Aufbau (sogenannter Abrollkipper).

Die Kennzeichen lauten SW-KF850.

Folgende Fragen sind für den Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt nun von wichtiger Bedeutung:

  • Wer hat von Samstag auf Sonntag im Bereich des Firmengeländes eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt?
  • Wer kann möglicherweise Angaben zum aktuellen Standort des gestohlenen Fahrzeugs machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT