Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

19-Jährige verstirbt bei Verkehrsunfall

Im Wald von Straße abgekommen

ELTMANN, LKR. HASSBERGE. Eine 19-Jährige ist am frühen Mittwochabend bei einem schweren Verkehrsunfall verstorben.

Die Frau war mit ihrem Pkw alleinbeteiligt gegen einen Baum geprallt und noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlegen.

Die Haßfurter Polizei und ein Sachverständiger gehen an der Unfallstelle zur Stunde (Stand 19:15 Uhr) der Frage nach, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte.

Gegen Baum geprallt

Gegen 17.05 Uhr hatte die 19-Jährige mit ihrem Citroen die Staatsstraße 2258 von Unterschleichach kommend in Fahrtrichtung Eltmann befahren.

Die junge Frau war dann dem Sachstand nach auf abschüssiger Strecke in einer leichten Kurve im Waldgebiet nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort mit ihrem Pkw gegen einen Baum geprallt.

An Unfallstelle verstorben

Die durch den Unfall erlittenen Verletzungen waren so schwer, dass die Frau aus dem Landkreis Haßberge trotz aller Bemühungen der Ersthelfer und des Rettungsdienstes noch an der Unfallstelle verstarb.

Notfallseelsorger vor Ort

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen, der die Haßfurter Beamten bei der Verkehrsunfallaufnahme unterstützt.

Neben zahlreichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehren, die die 19-Jährige aus dem Fahrzeug befreit hatten, war auch ein Notfallseelsorger in den Einsatz eingebunden.

Zeugen gesucht

Zeugen, die den Unfall möglicherweise beobachtet haben oder Hinweise geben können, die zur Aufklärung des Unfallhergangs beitragen könnten, werden gebeten, sich bei der Haßfurter Polizei unter Tel. 09521/927-130 zu melden. 

Die Staatsstraße 2258 wird voraussichtlich noch bis 20.15 Uhr gesperrt bleiben müssen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT