Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Passanten mit Messer bedroht

Nach Ladendiebstahl

SCHWEINFURT. Ein sichtlich unter Drogenentzug leidender 34 Jahre alter Mann entwendete gegen 13:00 Uhr in einer Tankstelle in der Niederwerrner Straße eine Schachtel Zigaretten.

Anschließend rannte er über den Roßmarkt zur Schultesstraße .

Geöffnetes Klappmesser

Auf dem Weg bedrohte er mehrere Passanten und hielt dabei ein nicht geöffnetes Klappmesser in der Hand.

In der Schultesstraße konnte der Mann schließlich von der Polizei gestellt werden.

Verbotenes Butterflymesser

Das mitgeführte Messer warf er dann sofort weg und ließ sich widerstandslos festnehmen. Aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes musste er in eine Fachklinik eingewiesen werden.

Beim Messer handelte es sich um ein verbotenes Butterflymesser, welches beschlagnahmt wurde.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT