Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Zusammenstoß mit Lkw: Autofahrer tödlich verletzt

Pkw gerät in Gegenverkehr

KOLITZHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B286 zwischen Gerolzhofen und Schweinfurt ist am Freitagmittag ein Autofahrer ums Leben gekommen. Zur Unfallursache ermittelt die Polizeiinspektion Gerolzhofen.

Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr der Pkw-Fahrer kurz nach 12.00 Uhr die B286 zwischen Gerolzhofen und Schweinfurt. Auf Höhe des dortigen Parkplatzes Alitzheim geriet der Autofahrer aus bislang noch unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Dort näherte sich zeitgleich ein Lkw, der mit etwa 15 Tonnen Fliesen beladen war. Es kam in der Folge zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden diese in den Straßengraben abgewiesen.

An Unfallstelle verstorben

Eine Streife der Gerolzhofener Polizei, der Rettungsdienst samt Notarzt und die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren waren rasch vor Ort. Für den Autofahrer kam allerdings jede Hilfe zu spät. Der 67-jährige Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Haßberge erlitt einen Schock und kam in eine Klinik.

Zur Klärung des Unfallhergangs und der Ursache kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt auch ein Sachverständiger an die Unfallstelle. Von seinen Begutachtungen erhoffen sich die Beamten weitere Erkenntnisse.

Die B286 wird voraussichtlich noch bis in die späten Nachmittagsstunden komplett gesperrt sein. Mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehren wurde eine Umleitung eingerichtet.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT