Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Besuch in Schweinfurts Partnerstadt Seinäjoki

24 Jugendliche

Bootfahren auf dem See, täglich in der Holzsauna schwitzen, Lagerfeuer im Tipi, viel Bewegung und Spiele im Freien! 24 Jugendliche aus Schweinfurt und Umgebung verbrachten zehn Tage zusammen mit einer Gruppe von finnischen Jugendlichen am Sydänma See. Hier in der unberührten Natur verfügt die Stadt Seinäjoki, ähnlich wie Schweinfurt mit dem Bauersberg, über ein eigenes Camp. Dieses wird vier Wochen von finnischen Kindern genutzt und alle zwei Jahre auch von Besuchern aus Schweinfurt.

Seit 35 Jahren

Die Städtepartnerschaft mit Seinäjoki existiert schon über 35 Jahre. Seither besuchen sich im gegenseitigen Wechsel Jugendliche aus den Partnerstädten. Organisiert wird der Besuch von der Kommunalen Jugendarbeit der Stadt Schweinfurt. Das abwechslungsreiche Programm, mit Stadtspiel durch Seinäjoki, Bootsfahrten, Lagerfeuer und einem bayerischen Abend, lies keine Langeweile aufkommen.

Empfang der Stadt

Ein besonderer Höhepunkt war der Empfang der Stadt Seinäjoki. Im ehemaligen Gutshof Törnävän werden sonst nur hohe Würdenträger durch die Stadt begrüßt. Für die Gastfreundschaft und das leckere Essen bedankten sich die Jugendlichen mit einem gemeinsamen Volkstanz.

Der Abschied fiel schwer, aber mithilfe der neuen Medien will man in Kontakt bleiben. Alle freuen sich bereits auf den Gegenbesuch der Finnen im nächsten Jahr in Schweinfurt!

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT