Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Kein Scherz mehr: Mehrere Gullydeckel aufgehoben

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

HAMBACH. Das ist wahrlich kein Scherz mehr, was sich Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Schäfergasse und der Hambacher Hauptstraße geleistet haben.
Mehrere Gullydeckel wurden von ihnen ausgehoben und anschließend auf dem Gehweg abgelegt. Einer davon fehlt jetzt sogar gänzlich.

Nicht auszudenken, was da alles hätte passieren können, wenn zum Beispiel ein Radfahrer in eines der Löcher hineingefahren wäre.

Gullydeckel gestohlen

Kurz vor 7 Uhr teilte eine Passantin am Sonntag den vorgenannten Sachverhalt bei der Polizei mit. Eine Streifenbesatzung machte sich daraufhin sofort auf den Weg und setzte die Deckel wieder ein, bevor noch ein Schadensfall eintreten konnte.

In der Schäfergasse fehlte sogar einer; der ist von den Tätern wohl mitgenommen worden. Durch die Beamten wurde die Gemeinde informiert, damit der Gestohlene umgehend ersetzt wird.

Eventuell dieselben Täter waren in der Nacht auch noch in der Herrengasse am Werk. Gegen 4 Uhr hörte ein Bewohner das Klirren einer Scheibe. Bei einer späteren Nachschau durch einen Gemeindearbeiter wurde festgestellt, dass auf dem Kirchplatz eine Glasscheibe eingeworfen worden ist.

In diesem Zusammenhang wäre dieser noch unbekannte Mitteiler für die Polizei wichtig, da er eventuell den oder die Täter bei ihrem sinnlosen Tun beobachtet hat.

Wer sonst noch sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter beziehungsweise den Verbleib des fehlenden Gullydeckels abgeben kann, möge sich bitte auch mit der Schweinfurter Polizei in Verbindung setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT