Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Brand an Hauseingang: Kripo ermittelt

Ursache noch unklar

WAIGOLSHAUSEN OT HERGOLSHAUSEN, LKR. SCHWEINFURT. Am späten Montagnachmittag ist im Eingangsbereich eines Wohnhauses ein Feuer ausgebrochen.

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen.

Im Bereich eines Bretterverschlages

Gegen 16.40 Uhr war die Mitteilung über den Brand in der Waldstraße bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen.

Wie sich vor Ort herausstellte, war das Feuer offenbar im Bereich eines Bretterverschlags am Hauseingang an der rückwärtigen Seite des Wohnhauses ausgebrochen.

Keine Personen verletzt

Die alarmierten Löschmannschaften aus Hergolshausen, Werneck und Bergrheinfeld hatten den Brand allerdings schnell im Griff und konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern.

Personen befanden sich während des Brandes nicht in dem Gebäude.

25.000 Euro Schaden

Wie das Feuer ausbrechen konnte, ist nun Gegenstand der Ermittlungen, die inzwischen die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen hat.

Den entstandenen Schaden an dem Wohnhaus schätzen die Ermittler auf etwa 25.000 Euro.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT