Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Einbruch in Büro

Keine Beute

SCHWEINFURT. Vom Anwesen „Neue Gasse 27“ ist ein Einbruch gemeldet worden.
Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hat der Täter jedoch keine Beute gemacht.

Ein Beamter des Ermittlungsdienstes der Inspektion trägt die weitere Sachbearbeitung.
Als mutmaßliche Tatzeit steht der Zeitraum von Dienstagabend bis Donnerstagmittag im Raum. Erfahrungsgemäß dürften jedoch eine der beiden Nächte dazwischen vom Täter genutzt worden sein.

Türe aufgebrochen

Es wird angenommen, dass der Einbrecher über die nicht versperrte Eingangstür in das Gebäude gelangt ist. Danach hat er die Tür des im Erdgeschoß befindlichen Büros mit irgendeinem mitgebrachten Werkzeug bearbeitet.

Diverse Beschädigungen befinden sich am Rahmen und dem Schließmechanismus.

Nichts entwendet

Ob der Unbekannte letztendlich auch im Büro selbst war, kann abschließend nicht hundertprozentig gesagt werden.

Weder ist etwas durchwühlt worden, noch stellte der Geschädigte bis dato einen Entwendungsschaden fest.

Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch bitte an die Inspektion unter der Telefonnummer 09721/202-0, richten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT