Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Drei Einbrüche in fünf Tagen

Polizei bittet um Hinweise

SENNFELD, LKR. SCHWEINFURT. In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Donnerstagabend ist es zu zwei Einbrüchen und einem Einbruchsversuch gekommen. Der Täter versuchte jeweils gewaltsam in die Häuser zu kommen.

In zwei Fällen gelangte der Unbekannte in die Wohnungen, entwendete jedoch nichts.

Gewaltsam Türe aufgehebelt

Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag ist es zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus Am Breiten Rain 20 gekommen. Der Unbekannte versuchte gewaltsam die Terrassentür aufzuhebeln, scheiterte jedoch mit seinem Versuch.

Am Mittwochmittag stellte die Eigentümerin eines freistehenden Einfamilienhauses in der Hauptstraße Beschädigung an einem von außen nicht einsehbaren Fenster fest. Dem Täter gelang es offensichtlich in der Zeit von 12:00 bis 13:30 Uhr in einen unbewohnten Teil des Hauses einzudringen, entwendete jedoch nichts.

Wohnungstüre aufgebrochen

Als die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Konrad-Wagner-Straße am Donnerstagabend zu ihrer Wohnung zurückkehrte, stellte sie fest, dass die Wohnungstür in der Zeit von 08:30 bis 19:45 Uhr aufgebrochen worden war.

Aus der Wohnung entwendete der Täter auch in diesem Fall nichts. Durch die Einbrüche entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro

In allen drei Fällen hat die Kripo Schweinfurt die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, sich unter der Telefonnummer 09721/202-1731 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT