Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Notrufmissbrauch in Werneck

Handy am Skaterplatz vergessen

Ein 16-Jähriger ließ am Mittwochabend versehentlich sein Handy auf dem Skaterplatz in der Meininger Straße liegen. Beim Verlassen des Freizeitgeländes waren mehrere, dem Geschädigten unbekannte Personen anwesend, die diese Gelegenheit für einen schlechten Scherz nutzten.

Hohe Geldstrafe

Bis der Metallbauer das Fehlen des Mobiltelefons feststellte und zurückkehrte, hatten Unberechtigte wahrscheinlich das Gerät dazu benutzt, einen Notruf bei der Polizei abzusetzen. Wegen der verwaschenen Sprache war dies inhaltlich zwar nicht ganz klar, jedoch trafen die Beamten zeitgleich mit dem 16-Jährigen am Skaterplatz ein, wo sich die Situation dann klärte. Die Anrufer wird bei Ermittlung eine saftige Geldstrafe erwarten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT