Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Junger Schwan in Polizeigewahrsam

Friedrich-Ebert-Straße

Ein ungewöhnlicher Polizeieinsatz spielte sich am Freitag gegen 09 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Schweinfurt ab. An genannter Örtlichkeit wurde durch verschiedene Anrufe ein Schwan mitgeteilt, welcher sich vehement weigere, die Fahrbahn zu verlassen. Hierbei handelte es sich um einen noch flugunfähigen Jungvogel.

Ihm wurde durch die hinzugerufenen Beamten zunächst ein Platzverweis für den Bereich der Fahrbahn ausgesprochen, welchem der Schwan auch nachkam. Dort wurde er aufgrund akuter Eigengefährdung mittels Decke in Gewahrsam genommen und ins Dienstfahrzeug verbracht. Anschließend wurde der Schwan zu einem Gewässer in Oberndorf transportiert und dort aus dem Gewahrsam entlassen.

Der Schwan verhielt sich gegenüber den Beamten stets kooperativ und folgte deren Anweisungen. Selbst das Verrichten seiner Notdurft zögerte er bis zu seiner Freilassung hinaus.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT