Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Verkehrsunfallfluchten in Schweinfurt

Ludwigstraße

Am Freitag kam es in der Ludwigstraße in Schweinfurt zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Geschädigte stellte sein Fahrzeug, einen schwarzen 5er BMW, gegen 1 Uhr auf einen Anwohnerparkplatz auf Höhe Hausnummer 8 ab. Als er am gleichen Tag gegen 16:30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er zwei frische Dellen in der Mitte des Hecks fest. Der entstandene Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Parkplatz Wernecker Schwimmbad

Am Freitag kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Wernecker Schwimmbades. Der Geschädigte stellte seinen silbernen Ford gegen 18 Uhr an genannter Örtlichkeit ab. Als er gegen 19:20 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Dellen im Bereich der hinten linken Türe bzw.

der B-Säule fest. Tatverdächtig erscheint ein rotes Fahrzeug mit unbekanntem Kennzeichen, zu dessen rechter Seite der Geschädigte sein Fahrzeug einparkte. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 4.000 Euro beziffert.

Eßlebener Hauptstraße

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Freitag gegen 13 Uhr in der Eßlebener Hauptstraße. Ein orangener LKW wollte von der Herrenmarter kommend nach links auf die Hauptstraße abbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang touchierte der Lkw einen weißen VW Wohnanhänger, welcher auf der Hauptstraße in Fahrtrichtung Schweinfurt bei stockendem Verkehr unterwegs war, an dessen linker hinterer Seite.

Der Geschädigte konnte erst etwas später anhalten und den Schaden begutachten. Als er schließlich zur Unfallörtlichkeit zurück fuhr, war der Lkw verschwunden. Der entstandene Sachschaden am Wohnwagen wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT