Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Vorübergehender Führungswechsel bei der Polizei in Bad Brückenau

Für sechs Monate Leiter der Inspektion

BAD BRÜCKENAU, LKR. BAD KISSINGEN. Im Rahmen einer Führungsbewährung wird Polizeioberkommissar Daniel Seeburg für die kommenden sechs Monate die Geschicke der Dienststelle im Landkreis Bad Kissingen leiten. Herbert Markert räumt vorübergehend den Posten an der Spitze der Polizeiinspektion Bad Brückenau und wird derweil im Polizeipräsidium Unterfranken tätig sein.

Daniel Seeburg

Daniel Seeburg hatte 2002 in Eichstätt bei der Bereitschaftspolizei seine Ausbildung in der 2. Qualifikationsebene (damals mittlerer Dienst) begonnen, acht Jahre später absolvierte der heute 37-Jährige das Studium zur 3. Qualifikationsebene an der Polizeifachhochschule in Sulzbach-Rosenberg.

Als frisch gebackener Polizeikommissar leistete er anschließend unter anderem Dienst bei der Polizeiinspektion Kitzingen.Die stets hervorragenden Leistungen des Polizeioberkommissars führten letztendlich dazu, dass er in das Förderprogramm zur Führungskräfteauswahl für die 4. Qualifikationsebene aufgenommen wurde.

Hierbei müssen sich die Betroffenen bewähren und verschiedene Stationen durchlaufen. Unter anderem gehört hierzu auch die sechsmonatige Leitung einer Polizeidienststelle. Daniel Seeburg wird deshalb vom 1. Oktober bis voraussichtlich Ende Februar 2017 nun an der Spitze der Polizeiinspektion Bad Brückenau stehen.

Rectangle
topmobile2

Verantwortungsvolle Aufgabe

Der Vater von drei Kindern wohnt im Landkreis Würzburg und freut sich auf die neue, verantwortungsvolle Aufgabe. Der Wechsel an die Spitze der Polizeiinspektion in der Rhön wird fließend laufen, denn Polizeioberkommissar Daniel Seeburg war in den vergangenen sechs Monaten bereits als Vertreter des Dienststellenleiters eingesetzt und ihm sind somit die Mitarbeiter, die Abläufe und das Dienstgebiet der Inspektion wohl bekannt.

Herbert Markert, der die Inspektion seit März 2010 führt, macht derweil den Chefsessel frei. Der 57-Jährige wird währenddessen seinen Wirkungskreis ins Unterfränkische Polizeipräsidium verlegen und dort beim Sachgebiet für Kriminalitätsbekämpfung tätig sein.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

Banner 2 Topmobile