Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Räuberischer Ladendiebstahl durch Zivilcourage vereitelt

Diebstahl und Rangelei

Am Samstag gegen 19 Uhr kam es in der Hauptbahnhofstraße zu einem Ladendiebstahl mit anschließender Rangelei. Der Detektiv des dortigen Supermarktes hatte zwei Personen, einen 32 Jahre alten Schweinfurter und eine 37 Jahre alte Wonfurterin, dabei beobachtet, wie sie diverse Kosmetika einsteckten, diese an der Kasse jedoch nicht bezahlten.

Privatpersonen griffen ein

Der Detektiv sprach die beiden daraufhin außerhalb des Kassenbereichs an. Dort kam es erst zu einem kurzen Wortgefecht und im Anschluss zu einer Rangelei zwischen dem Detektiv und dem männlichen Ladendieb. Der Detektiv sprach daher zwei unbeteiligte Zeugen an, die ihm behilflich wurden, den Dieb am Entfernen zu hindern.

Verletzt wurde hierbei niemand. Die Beschuldigten wurden zur Dienststelle verbracht und ihre Wohnungen nach Rücksprache mit dem zuständigen Richter durchsucht. Die Polizei lobt ausdrücklich das couragierte Eingreifen der beiden unbeteiligten Privatpersonen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt. 

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile