Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Von Hund gebissen worden: Hundehalterin gesucht

In Unterschenkel gebissen

SCHWEINFURT. Auf der Suche nach einer noch unbekannten Hundehalterin ist ein Polizeibeamter der Schweinfurter Inspektion.

Deren Hund hat am vergangenen Donnerstagmorgen einen anderen Spaziergänger in den Unterschenkel gebissen.

Danach entfernte sich die Frau, ohne weitere Angaben zu machen.

Auf Rentner zugerannt

Gegen 7 Uhr war der 59-jährige Rentner am Tattag in der Danzigstraße zu Fuß unterwegs.

Dabei kam ihm eine unbekannte Frau entgegen, die anscheinend ihren Hund gerade Gassi gehen ließ. I

n einem unaufmerksamen Augenblick entzog sich der Wauwau seiner Beaufsichtigung, rannte auf den Rentner zu und biss ihn völlig unvermittelt in den Unterschenkel.

Hundehalterin gesucht

Ohne den Leichtverletzten auch nur eines Blickes zu würdigen, entfernte sich die Frau anschließend mit ihrem Hund wieder.

Das Tier wird wie folgt beschrieben:

  • grau-weiß gekräuseltes Fell
  • mit einer Schulterhöhe von ca.  50 Zentimeter
  • einer bestimmten Rasse konnte das Opfer ihn nicht zuordnen

Die Frau wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 30 – 35 Jahre alt
  • ca. 1,60 Meter klein und von kräftiger Statur
  • helle, leicht lockige, schulterlange Haare
  • am Tattag mit grauer Jacke bekleidet

Hinweise zu der Frau und/oder ihrem Hund erbittet die Inspektion Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/202-0.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT