Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Mehrere Kelleraufbrüche

Messer am Tatort

SCHWEINFURT. Ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in der Luitpoldstraße wurde in der Zeit von Donnerstag bis Sonntag angegangen. Am Tatort fand sich ein Messer, mit dem vermutlich das Vorhängeschloss aufgebrochen wurde.

Aus dem durchwühlten Raum fehlt jedoch nichts. Das fremde Messer wurde sichergestellt.

450 Euro Werteschaden

Weitere vier Kellerabteile sind in der Theresienstraße angegangenen worden. Die Schlösser sind durch den Aufbruch beschädigt, entwendet wurden eine Bohrmaschine, zwei Armbanduhren und eine Stichsäge im Gesamtwert von 450 Euro.

Der Täter verschaffte sich vermutlich durch wahlloses Klingeln in der Zeit von Mittwoch bis Samstag Zutritt zu dem Haus.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT