Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Ludwigsbrücke

Um 16.25 Uhr ereignete sich am Montag ein Verkehrsunfall auf der Ludwigsbrücke, wobei der Unfallverursacher, ein 21-jähriger Rollerfahrer, sich Verletzungen zuzog. Der hinzugerufene Rettungsdienst lieferte ihn anschließend in ein Schweinfurter Krankenhaus ein.

Der junge Mann erkannte anscheinend die Verkehrssituation vor ihm, es hatte sich eine lange Schlange gebildet, zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden 22-Jährigen in seinem Kia Ceed auf.

Dadurch verkeilte sich der Roller derart unter dem Ceed, dass ein Abschleppdienst zur Bergung anrücken musste. An der Unfallstelle klagte der Verletzte über Kopf- und Gliederschmerzen, Prellungen und Stauchungen. Der Blechschaden wird auf 2500 Euro geschätzt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT