Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Blitzeinbruch in Handygeschäft

Ware im Wert von 150.000 Euro

EBELSBACH, LKR. HASSBERGE. Bei einem sogenannten Blitzeinbruch in ein Handygeschäft in der Bahnhofstraße haben unbekannte Täter am frühen Freitagmorgen Mobiltelefone im Wert von rund 150.000 Euro gestohlen. Die Kripo Schweinfurt ermittelt.

Ablauf

Ersten Erkenntnissen zufolge hatten sich die Täter kurz vor 04.45 Uhr brachial mittels Einschlagen des Schaufensters Zutritt zu dem Geschäft verschafft. Darin brachten die Täter binnen kürzester Zeit zahlreiche Mobiltelefone in ihren Besitz und türmten.
Rasch waren Streifen der Haßfurter Polizei vor Ort, eine Fahndung nach den Einbrecher verlief allerdings ergebnislos. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Bereits Ende Mai 2016 war das Geschäft auf ähnliche Art und Weise angegangen worden.

Zeugen war kurz nach der Tat ein silberfarbener Kombi (vermutlich Diesel und älteres Baujahr) aufgefallen, der sich ohne Licht vom Tatort in Richtung Ebelsbacher Bahnhof entfernte. Dieser könnte etwas mit der Tat zu tun haben. Die Kripo Schweinfurt ermittelt und bittet um Hinweise auf die Kennzeichen dieses Fahrzeugs oder um sonstige sachdienliche Angaben. Anrufe bitte unter Tel. 09721/202-1731.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT