Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Fall Janina: 54-Jähriger wegen Mordes verurteilt

Urteil wegen Mordes

BAMBERG. Fast genau ein Jahr ist es her, als die 11-Jährige Janina von einem Geschoss aus einer Kleinkaliberwaffe getroffen und tödlich verletzt wurde. Das Mädchen feierte gerade mit Erwachsenen und weiteren Kindern auf der Straße Silvester.

Aus Wut über den Lärm vor seinem Haus in Unterschleichach, schoss der 54-Jährige, wie im Prozess klar wurde, mit einem Revolver in die Richtung der Gruppe und traf Janina am Kopf. Sie starb wenig später im Krankenhaus.

Lange Haftstrafe

Im Prozess gegen den 54-jährigen Angeklagten, erging heute am Landgericht Bamberg das Urteil. Roland E. muss wegen Mordes 12 Jahre und 6 Monate in Haft.

Die Staatsanwaltschaft plädierte zuvor für eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes, da der Angeklagte heimtückisch gehandelt hatte. Der Verteidiger des Angeklagten forderte hingegen, seinen Mandanten wegen fahrlässiger Tötung zu verurteilen, hilfsweise wegen Totschlags. Roland E. selbst bestritt eine Tötungsabsicht.

Alle Berichte zum Fall

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT