Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

10-jähriger stiehlt Pkw und verursacht Unfall

Gestohlenes Auto

SCHWEINFURT. Ein vermeintlicher Autodiebstahl erbrachte ein überraschendes Ermittlungsergebnis. Eine besorgte Schweinfurterin meldete am vergangenen Sonntag ihr Fahrzeug als gestohlen.

Vor Ort konnte das Fahrzeug jedoch umgehend, durch die herbei geeilte Streife, aufgefunden werden.

10-jähriger Dieb

Das Auto war nämlich nur ca. 100 Meter weiter, in die Hofeinfahrt des Nachbarn gefahren worden, wo es mit einer Hecke kollidierte war. Der Unfallfahrer war jedoch nicht mehr vor Ort.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem vermeintlichen Dieb um einen 10-jährigen Jungen handelte, der sich die Fahrzeugschlüssel unter einem Vorwand erschlichen hatte, um mit dem Auto eine Spritztour zu unternehmen.

Schlüssel zurück gelegt

Nach dem abrupten Ende der Fahrt, entfernte sich der Junge vom Unfallort und legte den Schlüssel wieder an seinen Platz zurück.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. Wie hoch der Schaden an der Hecke ausgefallen ist, ist bisher nicht bekannt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT