Banner
Mighty Dogs. - Foto: Kleiner Strolch
Mighty Dogs. - Foto: Kleiner Strolch

Mighty Dogs: Verstärkung für schwere Woche

Starke Serie

In der Vorrunde blieben die Mighty Dogs in allen 14 Spielen ungeschlagen, aus den beiden bisher absolvierten beiden Partien der Zwischenrunde konnte man vier Punkte holen. Nun sind die Verantwortlichen der Mighty Dogs auf dem Transfermarkt aktiv geworden und konnten das Team um Captain Dion Campbell weiter verstärken – mit Marc Zajic kommt ein sehr gut ausgebildeter Spieler an den Main nach Schweinfurt. Der gebürtige Schwenninger (21 Jahre alt) wechselt aus der GMHL (Greater Metro Junior A Hockey-League), in welcher er 31 Punkte aus 20 Spielen erzielen konnte, in die Landesliga zu den Mighty Dogs. Ausgebildet wurde Marc Zajic in der U16, U18 und U20 Extraliga in Tschechien, außerdem in der Alpenliga.

1.58 Punkte pro Spiel

Insgesamt kam er dort in 176 Spielen auf 57 Tore und 107 Vorlagen. In der Saison 2015/16 wagte er dann den Sprung nach Kanada in die Junioren-Liga (WSHL), in welcher er mit einem Schnitt von 1.58 Punkten pro Spiel glänzte (16 Tore/ 36 Assists bei 33 Spielen). Von dort aus ging es dann in die GMHL und nun also nach Schweinfurt zu den Mighty Dogs. Der 1,85 Meter große Linksschütze wird die Offensive der Mighty Dogs weiter verstärken und noch in der Zwischenrunde auf Tore-Jagd gehen.

Dieser Beitrag beruht auf einer Pressemitteilung der Mighty Dogs Schweinfurt.

Banner 2 Topmobile