Unfallflucht Symbolfoto: Pascal Höfig
Unfallflucht Symbolfoto: Pascal Höfig

Unfallfluchten in und um Schweinfurt

Fahnenmast beschädigt

SCHWEINFURT. Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in der St.-Kilian-Straße 2 in Schweinfurt ein Fahnenmast beschädigt.

Dieser gehört zur dortigen Kirche und wurde augenscheinlich von einem Kraftfahrzeug umgefahren. Laut Mitteiler soll dies in letzter Zeit schon öfters passiert sein.

Der entstandene Sachschaden wird mit 700 € beziffert.

Außenspiegel angefahren

SENNFELD. Am Freitag zwischen 08 Uhr und 13 Uhr kam es in der Felix-Wankel-Straße in Sennfeld zu einer Verkehrsunfallflucht.

Die Geschädigte hatte ihren Pkw, einen schwarzen 1er BMW auf Höhe Hausnummer 4 geparkt. Als sie zurückkam, war der linke Außenspiegel des Fahrzeugs beschädigt.

Der Schaden wird auf ca. 350 Euro geschätzt.

Weißer Kastenwagen gesucht

DITTELBRUNN. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Freitag gegen 11:30 Uhr in Dittelbrunn. Die Geschädigte stand zur Unfallzeit mit ihrem schwarzen BMW X5 auf der Straße Maibacher Berg an der Kreuzung zur Strohgasse und wollte diese geradeaus überqueren.

Hierbei stand sie sehr weit links auf der Fahrbahn. Von rechts aus Richtung Maibach kam ein weißer Kastenwagen, welcher nach links in den Maibacher Berg abbiegen wollte.

2.000 Euro Schaden

Da die Geschädigte so weit links stand, fuhr der Fahrer des Kastenwagens in engem Bogen an der rechten Seite der Geschädigten vorbei.

Hierbei touchierte er mit seiner rechten Seite die rechte Seite des BMW. Im Anschluss fuhr er weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Der Schaden am BMW wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT