Unfall – Symbolfoto: Pascal Höfig
Unfall – Symbolfoto: Pascal Höfig

Ein Verletzter und hoher Sachschaden: Verursacher flieht

Schwarzer VW Polo mit SW-Kennzeichen gesucht

SCHWEINFURT. Zu einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagabend in der Mainberger Straße abgespielt hat, sucht die Polizei jetzt nach dem Lenker/Lenkerin eines vermutlich schwarzen VW Polo mit SW-Kennzeichen. Er/Sie wird verantwortlich gemacht für einen Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und einen Gesamtschaden von mindestens 20 000 Euro.

Kurz nach 21 Uhr fuhr ein 57-Jähriger mit seinem 3er BMW auf der Mainberger Straße stadtauswärts. Ungefähr auf Höhe der Hausnummer 34 kam ihm nun der gesuchte Autofahrer/Autofahrerin entgegen und machte plötzlich einen Schlenker auf seine Fahrbahnseite.

Um einen Zusammenstoß mit diesem Auto zu entgehen, zog der 57-Jährige sein Fahrzeug nach rechts und prallte dort ziemlich heftig auf einen geparkten weiteren 3er BMW. Durch die Wucht des Anpralls wurde dieses Fahrzeug noch auf einen weiteren davor abgestellten 6er BMW geschoben.

Bei dem Anprall zog sich der 57-Jährige Verletzungen am rechten Handgelenk zu. Der Polo Fahrer/Fahrerin hielt nicht an, sondern flüchtete von der Unfallstelle.

Sachdienliche Hinweise auf den verantwortlichen Fahrzeuglenker oder sein Auto nimmt die Polizei entgegen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT