Einbrecher am Werk - Symbolfoto: Pascal Höfig
Einbrecher am Werk. Symbolfoto: Pascal Höfig

Einbruch in Pfarrhaus: Täter türmt mit Bargeld

Täter türmt mit mehreren hundert Euro Bargeld

BAD NEUSTADT AN DER SAALE, LKR. RHÖN-GRABFELD. Ein Zeuge hat am Sonntagvormittag im Pfarrhaus einen Einbrecher überrascht, der offenbar durch die Terrassentür in das Anwesen eingedrungen war. Der Täter, von dem eine Personenbeschreibung vorliegt, sprang über die Grundstücksmauer und flüchtete in unbekannte Richtung. Er entkam mit mehreren hundert Euro Bargeld.

Über Mauer geflohen

Dem Sachstand nach kletterte der Unbekannte zunächst über die Grundstücksmauer, um in den Garten des Hauses am Pfarrer-Alois-Friedrich-Platz zu gelangen. Anschließend öffnete er gewaltsam eine Terrassentür und gelangte so ins Innere. Gegen 11.00 Uhr wurde ein Zeuge auf verdächtige Geräusche im Pfarrhaus aufmerksam. Kurz darauf beobachtete er einen Mann, der vom Gebäude aus in den Garten rannte und über die Mauer sprang.

Der Zeuge wählte sofort den Notruf. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Neustadt stellte in der Folge fest, dass aus dem Pfarrhaus mehrere hundert Euro entwendet wurden. Eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter musste ergebnislos abgebrochen werden. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Schweinfurt geführt.

Von dem Einbrecher liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • Männlich
  • Ungefähr 50 Jahre alt
  • Ca. 170 Zentimeter groß
  • Korpulente Statur
  • Trug blaue Hose (evtl. Arbeiterhose), blaue hüftlange Jacke (ähnlich einer Bomberjacke) und eine dunkelblaue Strickmütze

Wer im Zusammenhang mit dem Einbruch etwas Verdächtiges beobachtet hat oder Hinweise zur Identität des Täters geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT