Foto: Würzburg erleben
Foto: Würzburg erleben

Betrunkener Autofahrer liefert sich selbst ans „Messer“

Führerschein sichergestellt

SCHWEINFURT. Nur nach einem Verkehrsunfall seines Vaters wollte sich am Montagnachmittag ein 51jähriger Mann erkundigen und erschien aus diesem Grund bei der Polizei Schweinfurt.

Dem Wachbeamten fiel auf, dass der 51jährige deutlich nach Alkohol roch und mit seinem Auto zur Dienststelle gefahren war. Ein Alkotest ergab den Wert von 1,16 Promille, so dass sich der Mitsubishi-Fahrer einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT