Symbolbild: Pascal Höfig
Symbolbild: Pascal Höfig

23-Jährige belästigt: Helfer ins Gesicht geschlagen

Tätliche Auseinandersetzung

SCHWEINFURT. Am frühen Donnerstagmorgen kam es in der Niederwerrner Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Passanten und zwei unbekannten Männern. Im Zuge dieser Auseinandersetzung wurden eine Frau und ein Mann leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt und sucht zur Klärung des Vorfalls nach Zeugen.

Gegen 02:45 Uhr war eine 23-jährige Schweinfurterin in Begleitung eines 37-Jährigen in der Niederwerrner Straße unterwegs. Auf Höhe der Frühlingsstraße kamen ihnen zwei unbekannte Männer entgegen.

23-Jährige belästigt

Bei der Begegnung soll einer der Männer die 23-Jährige belästigt haben. Ihr Begleiter ging dazwischen und es entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung in deren Verlauf der 37-jährige Schweinfurter ins Gesicht geschlagen wurde und seine Begleiterin zu Boden stürzte.

Die beiden Angreifer konnten unerkannt entkommen und flüchteten in getrennte Richtungen. Einer lief die Niederwerrner Straße in Richtung Stadtmitte, der andere stadtauswärts.

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen übernommen und bittet zur Rekonstruktion des Tatablaufs um Hinweise von Zeugen. Wer zu der angegebenen Zeit Wahrnehmungen gemacht hat, die mit der Auseinandersetzung in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT