Shoppen und Kulinarik in Iphofen: In den Frühling mit der DB Regio. Foto: DB Regio
Shoppen und Kulinarik in Iphofen: In den Frühling mit der DB Regio. Foto: DB Regio

Mit der DB Regio zum Shoppen nach Iphofen

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis!“

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Start in die Frühlingssaison: Die DB Regio lädt zu Shopping und Kulinarik nach Iphofen. Am kommenden Sonntag einkaufen oder einfach nur flanieren und etwas Kulinarik genießen – Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express laden Euch ein, dies in Iphofen zu erfahren.

Iphofen – Weinstadt mit Kultur

Weingenuss und hochkarätige Museen laden zu einem Ausflug nach Iphofen ein. Die Weinstadt Iphofen im Fränkischen Weinland verfügt über ein Potential, das einen Aufenthalt zu jeder Jahreszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Weingenuss und ein abwechslungsreiches Angebot an Kultur, historischen Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten locken nicht nur Weinfreunde nach Iphofen. Die Stadt liegt verkehrsgünstig an der Bahnlinie Würzburg-Nürnberg.

„Tag der offenen Tür“ am 12. März  

Die Vorbereitungen für den „Tag der offenen Tür“ am 12. März  in den Iphöfer Gewerbebetrieben laufen auf Hochtouren. Betriebe des Iphöfer Gewerbegebietes Alte Reichsstraße, der Bahnhofstraße und der Altstadt starten von 11.00 bis 17.00 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm in die Frühlingssaison.

Neben der Präsentation der eigenen Betriebe haben sich die Unternehmen Gäste eingeladen, die das Programm unterhaltsam, dekorativ und kulinarisch abrunden.

Start in den Iphöfer Frühling

Hier könnt Ihr die Trends 2017 aus den Bereichen Haus, Handwerk, Forst & Garten, Camping, Kunst und Radsport entdecken und leckere Essensangebote genießen: Pilzpfanne, Bratwurst & Currywurst, Schweinerollbraten mit Klößen und Salat, Kaffee, Kuchen, Waffeln und Crêpes warten auf Euch! Natürlich gibt es auch wieder ein Kinderprogramm, Vorführungen, Gewinnspiele und spezielle Sonderangebote zum Start in den Iphöfer Frühling.

In der Karl-Knauf-Halle lädt der Kreis der „kreativen Frauen“ von 10.00 bis 17.00 Uhr zum Per.la Donna Markt ein. Das Angebot ist bunt und reicht von Töpferware, Schmuck, Frisuren und Kosmetik, Näharbeiten, Versicherungen und Lebensberatung bis hin zu Patchwork und vielem mehr.

Anreise mit der Bahn

Die Anreise zu den verkaufsoffenen Sonntagen gestaltet sich mit der Bahn ganz einfach: Bequem, entspannend und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Iphofen erreicht Ihr  mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn. Genießt die Fahrt besonders mit unseren neuen, klimatisierten Zügen. Auf allen Bahnstrecken verkehren Züge mindestens im Stundentakt.

Ganz einfach mit dem Bayern-Ticket

Mit dem Bayern-Ticket könnt Ihr die Verkehrsmittel des Stadtverkehrs (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!

Reist doch einfach gemeinsam an – da wird die Anreise schon zum Erlebnis und man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Erlebnis einstimmen. Mit dem Bayern-Ticket gibt es Hin- und Rückreise schon ab 9,80 Euro!

Info

Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, 97346 Iphofen, Tel. 09323-870306, Fax, 870308, tourist@iphofen.de, www.iphofen.de und www.bahn.de/bayern 

Mainfrankenbahn – mobil in der Region

Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern. Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.

Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.

Weitere Informationen findet Ihr unter www.bahn.de/mainfrankenbahn.

Main-Spessart-Express: von Franken bis Hessen

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).

So startet Ihr entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießt mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften. Seit Dezember 2015 gibt es eine umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg mit neuen Zügen!

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express. 

Die BEG bewegt das Bahnland Bayern 

Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. „Bahnland Bayern“ soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.

Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto „Bahnland Bayern – Zeit für dich“ werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne „Wir bewegen das Bahnland Bayern“ möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.

Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern. Weitere Infos gibt es online unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg.


Anzeige

Würzburg, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Würzburg, findet man ab jetzt auf „Würzburg, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Würzburg-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Würzburg, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!

 Dieser Artikel beruht auf einer Pressmitteilung der DB Regio AG.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT