Symbolfoto Taxi in Schweinfurt – Foto: Dominik Ziegler
Symbolfoto Taxi in Schweinfurt – Foto: Dominik Ziegler

Mit dem falschen Taxifahrer angelegt

Flasche auf Taxi geworfen

SCHWEINFURT. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00:30 Uhr, warf ein 32-jähriger Schweinfurter eine Bierflasche auf ein Taxi, welches gerade über den Roßmarkt in Schweinfurt fuhr. Der Taxifahrer hielt anschließend an, um die Person zur Rede zu stellen.

Nachdem die Person die Flucht ergreifen wollte, wurde er von dem Taxifahrer festgehalten. Darauf fing die Person an, den Taxifahrer am Hals zu greifen.

Kopfstoß wirkt

Da die Person auch nach mehrmaliger Aufforderung seitens des Taxifahrers nicht von dessen Hals abließ, verpasste der Taxifahrer der Person einen Kopfstoß ins Gesicht, wodurch eine Platzwunde am Nasenrücken des Flaschenwerfers entstand und er zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert wurde.

Bei Aufnahme durch die hinzugerufenen Polizeibeamten wurde festgestellt, dass der Flaschenwerfer über 1,7 Promille Alkohol im Atem hatte.

Durch den Flaschenwurf entstand am Kofferraum des Taxis eine Delle und somit ein Sachschaden von etwa 200,- Euro.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.


Anzeige

Schweinfurt, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Schweinfurt, findet man ab jetzt auf „Schweinfurt, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Schweinfurt-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Schweinfurt, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT