Das Stadtbus-Netz in Schweinfurt ist um eine Haltestelle reicher. Foto: Stadtwerke Schweinfurt
Das Stadtbus-Netz in Schweinfurt ist um eine Haltestelle reicher. Foto: Stadtwerke Schweinfurt

Neue Haltestelle „Helsinkistraße“ in Betrieb

Erweiterung des Gewerbe- und Industrieparks

Die Stadtwerke Schweinfurt erweitern ihr Stadtbus-Netz: Ab dem kommenden Montag fahren die Stadtbusse die neue Haltestelle „Helsinkistraße“ im Schweinfurter Maintal an. Der neue Haltepunkt wird von allen Fahrten der Linien 62 und um 22:08 Uhr auch von der Linie 63 bedient.

Mit der Einrichtung des neuen Halts folgen die Stadtwerke der sukzessiven Weiterentwicklung des Gewerbe- und Industrieparks Maintal, entlang der Europa-Allee. So freuen sich insbesondere die unmittelbar ortsansässigen Firmen Madinger, HWS Lasertechnik und das EF Autocenter Mercedes über den Netzausbau, der für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch für Kunden eine bequeme Anreise mit dem Stadtbus ermöglicht.

Tarifzone 1

Bei der offiziellen Einweihung zeigte sich Harald Mendrock, stellvertretender Leiter des Verkehrsbetriebs, einerseits erfreut über den Zuspruch der Unternehmen, andererseits aber auch über die rasche Genehmigung der neuen Haltestelle durch die Stadt Schweinfurt.

Im Zuge der Erschließung verändert sich die Lage der vorgelagerten Haltestelle Brüsselstraße geringfügig: Diese wandert von der Brüsselstraße in die Europa-Alle, direkt vor den Kreisverkehr Brüsselstraße. Die neue Haltestelle „Helsinkistraße“ liegt übrigens noch in der Tarifzone 1 und ist somit aus dem Stadtgebiet für günstige 1,50 Euro (Einzelfahrt/Erwachsener) erreichbar.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadtwerke Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT