Döner macht schöner. Symbolfoto: Pascal Höfig
Döner macht schöner. Symbolfoto: Pascal Höfig

Davon hat Schweinfurt eindeutig genug

Too much

Schweinfurt ist eine tolle Stadt, die so einiges zu bieten hat. Die Stadt hat kulturell, gesellschaftlich und kulinarisch für ihre Größe ziemlich viel im Angebot. In einigen Fällen ist die Auswahl sogar so groß, dass man sich die berechtigte Frage stellt, wozu dieses übermäßige Angebot gut sein soll. Wir haben gefragt und hier sind sie: die Top 5 Geschäfte, von denen Schweinfurt eindeutig genug hat!

Asiaten

Kann es denn in einer Stadt zu viel asiatisches Essen geben? Zu dieser Frage hatten viele SWity-Fans eine Meinung und diskutierten angeregt, ob Schweinfurt nicht vielleicht ein wenig viele Asia-Imbisse und -Restaurants hat. Firella meint, dass das Angebot an asiatischem Essen zwar sehr groß ist, aber eben nur in Relation zu Schweinfurts Größe  – in einer anderen Stadt würde das gar nicht auffallen.

Handyläden

iPhone, Samsung oder HTC: Wenn es um Smartphones geht, kommt es einem so vor, als könnte es den Käufern gar nicht teuer genug sein. Ist das Handy dann erst einmal gekauft und bereit zum Einsatz kommt die nächste Frage auf: „Wo finde ich den günstigsten Handyvertrag? Bei wem habe ich das beste Netz? Das geht doch bestimmt noch ein paar Euro billiger!“ Aber auch hier wird man in Schweinfurt nicht im Stich gelassen und es bieten sich wirklich überall haufenweise Möglichkeiten, sich über Handyverträge, Internetanschlüsse oder TV-Anschlüsse zu informieren.

Dönerläden

Facebook-User Felix meint hierzu nur ganz ironisch: „Ich finde, wir könnten noch ein paar Dönerläden gebrauchen“. Da könnte er nicht Unrecht haben…

In Schweinfurts Innenstadt muss wirklich niemand hungrig bleiben, schließlich stehen mehr als genug Restaurants und Imbisse mit vielen Angeboten an jeder Ecke bereit. Da ist der Döner ein wahrer Klassiker: geht schnell, macht satt und schmeckt jedem. In Schweinfurt hat man dann die Qual der Wahl, denn an nahezu jeder Ecke wartet eine Dönerbude. Da fragt man sich doch, ob die Dönerspießquote in unserer Stadt nicht vielleicht ein bisschen hoch ist, schließlich macht es wohl niemandem etwas aus, ein paar Meter für seinen Döner zu laufen.

Optiker

Wer heutzutage keine Kontaktlinsen oder Brille braucht, um seine Umwelt immer genau im Blick zu haben, kann sich glücklich schätzen. Mehr als die Hälfte der Einwohner in Deutschland kommen nicht um dieses Thema herum und fühlen sich wie ein Maulwurf, wenn sie ihre Brille nicht tragen. Wer bei Brille & Co. Beratung braucht, muss in Schweinfurt nicht lange auf die Suche gehen. Insgesamt 13 Brillengeschäfte und Optiker stehen einem alleine in der Innenstadt zur Verfügung und helfen dabei, das richtige Brillengestell auszusuchen und beraten bei jeglichen Problemen rund ums Auge.

Leere Geschäftsräume

Traurig, aber wahr! Nadine bringt es auf den Punkt: Wir haben wirklich genug Leerstand in Schweinfurt. Das ist laut Oberbürgermeister Sebastian Remelé zwar dem allgemeinen Strukturwandel zu verdanken, doch schön ist echt was anderes…

Innenstadt: lebendig oder leer?

Immerhin ergreift die Stadt bereits Maßnahmen: Seit Anfang des Monats hat es sich City-Managerin Svenja Melchert zur Aufgabe gemacht, die Leerstände in der Innenstadt zu bekämpfen.


Anzeige

Schweinfurt, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Schweinfurt, findet man ab jetzt auf „Schweinfurt, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Schweinfurt-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Schweinfurt, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT