Feuer, Brand. Symbolfoto: Pascal Höfig
Feuer, Brand. Symbolfoto: Pascal Höfig

Wohnhausbrand in Gochsheim

Keine Personen in Gefahr

GOCHSHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Der Brand in einem Einfamilienhaus im Gochsheimer Ortsteil Weyer beschäftigte Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Dienstagvormittag. Zunächst war nicht klar, ob sich noch Personen in dem Gebäude aufhalten. Im weiteren Einsatzverlauf konnte dies jedoch ausgeschlossen werden. Die Polizeiinspektion Schweinfurt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Sachverhalt

Kurz vor 12:00 Uhr erreichte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung über eine starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Straße Obertor in Weyer. Die Feuerwehren aus Gochsheim, Grettstadt und Schonungen konnten den Brand, der in der Küche des Hauses ausgebrochen war, schnell unter Kontrolle bringen.

Bei dem Haus handelt es sich um ein vermietetes Einfamilienhaus. Vor Ort konnte ausgeschlossen werden, dass sich einer der Bewohner während des Brandes noch im Haus befand.

Schaden

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einen hohen fünfstelligen Bereich. Die Brandursache ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen hierzu führt die Polizeiinspektion Schweinfurt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT