Polizei und Rettungsdienst. Symbolfoto: Pascal Höfig
Polizei und Rettungsdienst. Symbolfoto: Pascal Höfig

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Hoher Sachschaden

WONFURT. LKR. HAßBERGE. Eine leichtverletzte Person und 32.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochvormittag auf der BAB A 70. Zwischen den Anschlussstellen Theres und Knetzgau wechselte ein 43-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem 7,5 Tonner zum Überholen auf die linke Fahrspur und übersah einen dort fahrenden Pkw Mercedes.

Der 38-jährige Mercedes-Fahrer aus Bamberg konnte nicht mehr abbremsen und fuhr auf den Lkw auf. Er wurde leichtverletzt zur Untersuchung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Haßfurt gebracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck und Räumung der Unfallstelle musste die A 70 in Richtung Bamberg kurz gesperrt werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT