Ein Streifenwagen der Polizei - Foto: Pascal Höfig
Ein Streifenwagen der Polizei - Foto: Pascal Höfig

Drogenfund in Schweinfurter Pension

Kontrolle

Einen guten Riecher hatten Polizeibeamte am Mittwochnachmittag. Bei der Kontrolle eines mit vier Italienern besetzten Fiat konnte Rauschgift aufgefunden werden. Eine spätere Zimmerdurchsuchung verlief ebenfalls noch positiv. Gegen zwei der vier Männer laufen nun Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Sachverhalt

Kurz vor 19 Uhr wurde ein Fahrzeug mit italienischer Zulassung am Spitalseeplatz zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Das Fahrzeug war mit vier italienischen Staatsbürgern besetzt, die ihren Wohnsitz auch in Italien haben. Derzeit sind sie als Leiharbeiter im Bundesgebiet tätig.

Bei der Kontrolle konnte in der Zigarettenschachtel eines 35-Jährigen eine kleine Menge Heroin aufgefunden werden.
Deshalb erfolgten seine Festnahme und die Verbringung zur Dienststelle für die weiteren polizeilichen Maßnahmen, wie Vernehmung und erkennungsdienstliche Behandlung.

Sicherheitsleistung

Anschließend wurde die Schweinfurter Pension noch näher unter die Lupe genommen, in denen die Arbeiter derzeit logieren. Hier wurden die Beamten dann nicht nur bei dem Beschuldigten sondern auch noch bei einem weiteren 48-jährigen Mitfahrer fündig. Bei beiden konnten in Koffern, Kleidungsstücken und Schränken weiteres Heroin aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Nach einer Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde bei beiden Beschuldigten zur Wahrung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung im niederen vierstelligen Eurobereich erhoben und von ihnen auch einbezahlt. Anschließend durften die Beschuldigten wieder ihres Weges ziehen.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT