Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

Kriminalitätsgeschehen in Schweinfurt & Umgebung

Holzzaun eines Spielplatzes beschädigt

In der Ludwig- Erhard- Straße wurde auf dem dortigen Spielplatz durch einen unbekannten Täter der Holzzaun beschädigt. Durch die Anwohner wurde nach Mitternacht Lärm auf dem Spielplatz mitgeteilt. Bei Eintreffen der Polizeibeamten waren keine Personen mehr anzutreffen. Vom Zaun wurde jedoch ein Teil umgetreten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Betrunkener randaliert auf der Straße

In der Niederwerrner Straße warf ein stark alkoholisierter Mann am Freitagabend Flaschen auf zwei geparkte Fahrzeuge. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 450 Euro. Im Anschluss schlug er einen vorbeilaufenden Passanten. Da er einen so starken Alkoholpegel hatte, musste er zur Entgiftung ins Krankenhaus.

Diesel aus Bagger abgezapft

In der Nacht zum Samstag, kurz nach Mitternacht, fiel einer Frau auf einer Baustelle in der Liegnitzstraße etwas Komisches auf – Zwei Männer hantierten an einem Bagger. Durch die gute Beschreibung der Frau, konnten kurz darauf die Täter geschnappt werden. Zwei Männer und eine Frau saugten ca. 180 Liter Diesel aus Baustellenfahrzeugen. Die Frau hatte zusätzlich fünf Joints bei sich, welche beschlagnahmt wurden. Auf sie kommen nun zwei Anzeigen zu.

Fahrradfahrer flüchtet nach Unfall

In der Moritz- Fischer- Straße ereignete sich am Freitagabend, um 20:42 Uhr, ein Unfall zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. Der unbekannte Fahrradfahrer wollte die Moritz- Fischer- Straße überqueren und missachtete dabei die Vorfahrt der Autofahrerin. Es kam zum Unfall zwischen Fahrradfahrer und Autofahrerin. Als die Autofahrerin ausstieg, um dem Fahrradfahrer zu helfen, rannte der unbekannte junge Mann weg. Er ließ sein Fahrrad an der Unfallstelle liegen und kehrte nicht mehr zurück. Um den am Auto entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro kümmerte er sich nicht.

Pkw-Fahrer bezahlt nach Tanken nicht

In der Aral Tankstelle, in der Straßburgstraße, tankte ein unbekannter Mann für über 50€. Nach dem Betanken fuhr er, ohne zu bezahlen, davon. Auf seinem Auto war ein weißer Autoaufkleber mit dem Schweizer Kürzel. Nach dem Unbekannten wird gesucht.

Exhibitionist begrapscht Frau

Sennfeld. Am Freitagmorgen kurz vor 9 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Mann einer Fußgängerin mit seinem Fahrrad auf der Schwebheimer Landstraße nach, machte ihr Komplimente und begrapschte die Frau schließlich. Hierbei hatte er auch sein Glied entblößt. Nachdem die Frau mit der Polizei drohte, ließ der unbekannte Mann sie in Ruhe. Der Unbekannte soll etwa Mitte Zwanzig gewesen sein und einen Arbeitsoverall getragen haben.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/202-0.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT