Bahnhof Schweinfurt. Archiv: Dominik Ziegler
Bahnhof Schweinfurt. Archiv: Dominik Ziegler

Auseinandersetzung im Bahnhofsgebäude: Zeugensuche

Zeugen gesucht

SCHWEINFURT. Am Montagmorgen ist es im Gebäude des Hauptbahnhofes zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen gekommen. Dabei soll es auch zu Tätlichkeiten und Beleidigungen gekommen sein. Um weiter Licht ins Dunkel des Vorfalls bringen zu können, sucht der aufnehmende Beamte jetzt nach eventuellen Tatzeugen.

Gegen 7.50 Uhr wollte sich eine 21-Jährige am Schalter noch ein Ticket besorgen. Ihren Angaben bei der Anzeigeerstattung zur Folge ist sie dabei zügig in Richtung dem Schalter gelaufen und hat dabei auch eine unbekannte Frau überholt.

Beleidigungen und Geschubse

Kurz hinter einem Mann musste sie nun in der Schlange vor dem Schalter warten. Von hinten soll jetzt die zuvor von ihr passierte Frau gekommen und sie sofort beleidigt haben. Nach einem kleinen Schubser zerrte die Unbekannte auch noch eine kurze Zeit am Schal ihres Opfers. Erst als diese nach Hilfe schrie, ließ die Unbekannte von ihr ab.

Weil sich um diese Zeit viele Personen in der Schalterhallte aufgehalten haben, wird davon ausgegangen, dass der Vorfall eventuell auch von anderen Passanten beobachtet worden ist.
Diese werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ist gegen die unbekannte Frau eingeleitet worden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT