Banner
Grillen – Symbolbild: Pascal Höfig
Grillen – Symbolbild: Pascal Höfig

Wo in Schweinfurt darf man öffentlich grillen?

Sommerlaune pur

Nichts steht mehr für das Sommergefühl als laue Abende mit Freunden, kalten Getränken und natürlich einem Grill! Spontan alle zusammentrommeln ist meistens nicht schwer, denn für eine Grillparty ist schließlich jeder schnell zu begeistern. Schwierig wird es dann, wenn es an die Suche nach dem geeigneten Ort geht – denn wo in Schweinfurt man öffentlich grillen darf, weiß irgendwie nie jemand so genau. Wir haben bei der Stadt Schweinfurt nachgefragt und bringen für die Grillsaison 2017 endlich Licht ins Dunkel.

Mehr Grillplätze am Baggersee

Vorweg gilt: In Schweinfurt ist Grillen in zwei öffentlichen Anlagen erlaubt – die bekanntere der beiden Anlaufstellen ist der Baggersee. Laut der Pressesprecherin der Stadt Schweinfurt wurden die Grillplätze letztes Jahr von 15 auf 17 Stück erweitert. Die einzelnen Grillplätze sind mit jeweils 20 qm bemessen: Auf jeden Platz passen vier Gruppen mit je einem Grill, die so gesellig zusammensitzen und ihr Grillgut in gemütlicher Grunde verspeisen können. Wenn also jeder aufeinander Rücksicht nimmt, haben auch alle genug Platz – dann können rein rechnerisch 68 Grills gleichzeitig brutzeln.

Seit diesem Jahr gibt es außerdem noch eine weitere Neuerung: Es stehen nun zusätzlich zu den Grillplätzen 3 große stationäre Grills zur Verfügung! Perfekt also für alle, die keinen eigenen Grill haben oder sich die Schlepperei sparen wollen. An jedem der stationären Grills können dann jeweils zwei Gruppen um die Wette grillen.

Grillen am Rothhügel

Bei der zweiten Örtlichkeit für den öffentlichen Grillspaß handelt es sich um die Grünanlage Rothhügel an der Geldersheimer Straße, nahe der Ortsgrenze zu Geldersheim. Schon 2014 wurden dort zunächst versuchsweise zwei kleinere Flächen befestigt.

Rectangle
topmobile2

Das Problem, weswegen man nicht überall in Schweinfurt öffentlich grillen darf, ist folgendes: Grillen bietet sich besonders in Grünanlagen an, und dort herrscht vor allem im Sommer erhöhte Brandgefahr. Deswegen unterliegen potenzielle neue Grillflächen zunächst gründlichen und strengen Prüfungen, bevor man dort die Grillzange schwingen darf – schließlich sollen weder Natur noch Mensch zu Schaden kommen. In den vergangenen Jahren musste aus diesem Grund auch das ein oder andere Mal ein Grillverbot ausgesprochen werden.

SW Kalender 2017

Anzeige

Schweinfurt, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Schweinfurt, findet man ab jetzt auf „Schweinfurt, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Schweinfurt-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Schweinfurt, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!

Banner 2 Topmobile