Elche im Wildpark Schweinfurt – Archiv: Florian Dittert
Elche im Wildpark Schweinfurt – Archiv: Florian Dittert

Unsere 5 besten Outdoor-Tipps im Frühling

Schluss mit Faulenzen

Schluss mit den faulen und kalten Tagen auf dem Sofa! Mit unseren 5 besten Outdoor-Tipps für den Frühling geht’s endlich mal wieder vor die Tür und es ist wieder Zeit für mehr Action im Alltag. In Schweinfurt kann man sich ja sowohl drinnen als auch draußen prima die Zeit vertreiben. Ob Sportler, Adrenalin-Junkies oder Tierliebe: Mit unseren Tipps von Kanufahren bis Geocaching kommen alle auf ihre Kosten.

Wie immer in der Rubrik „Unsere besten“ gilt: Dieser Artikel spiegelt die Meinung der Redaktionsmitglieder wider. Über Eure Tipps, Vorschläge und Ideen freuen wir uns natürlich besonders in den Kommentaren.

Mit dem Kanu über den Main

Über den Main paddeln, sich treiben lassen und das Schweinfurter Land entdecken – so eine Kanufahrt ist nicht nur sportlich, sondern steckt auch noch voller Entdeckungen. Ganze 354 Kilometer zwischen Hochstadt und Stockstadt am Main gibt es rund um Schweinfurt zu erkunden. Man sollte für eine Tagestour auf jeden Fall genug Proviant einpacken und lieber Kleidung anziehen, die auch nass und dreckig werden darf. Sich gegenseitig ins Wasser schmeißen macht ja bekanntlich Spaß!

Unser Tipp: Sonnencreme nicht vergessen und mit normaler Gesichtsfarbe neue Lieblingsorte entdecken.

Klettern am See

Baden und Sonnen am Schweinfurter Baggersee ist eine der Lieblingsaktivitäten der Schweinfurter. Da es dafür allerdings noch ein bisschen zu kalt ist, haben wir noch einen anderen Tipp: einen Ausflug in Deutschlands größten Kletterwald mit 45 Parcourstrecken, 300 Kletterelementen und einer Kletterlänge von über 4000 m auf einer Gesamtfläche von insgesamt 30.000 m². Vom Kinderparcours, Jugendparcours bis hin zum Kletterparcours für Familien, Sportler oder Firmen ist im Kletterwald am See alles möglich. Also genau das richtige für alle, die schon immer ihre Höhenangst loswerden wollten!

Unser Tipp: Nach dem Klettern grillen und chillen am Baggersee.

Geocaching

Ziellos durch die Gegend wandern und am Ende des Tages wieder zurück – wem das zu langweilig ist, der sollte die elektronische Form der Schatzsuche ausprobieren: Die Rede ist von Geocaching! Das Prinzip ist denkbar einfach: Die verstecken „Schätze“ (Geocaches) werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlich und können mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Natürlich liegen die Objekte der Begierde nicht einfach auf der Straße, sondern sind meistens sehr kreativ verstecket. Da muss man schon ein bisschen rätseln, bis man ans Ziel kommt!

Unser Tipp: Geocaching im Schweinfuter Stadtwald oder im Wildpark.

Auf die Räder, fertig, los!

Diese Frühlings-Aktivität erfindet das Rad zwar nicht neu, bietet aber – für viele vielleicht – ungeahnte Entdeckungsmöglichkeiten der vermeintlich bekannten Umgebung. Man kennt das ja: Die Stadt kennt man wie seine Westentasche, aber das Umland ist noch immer wie ein fremdes Universum.

Die schönsten Radwege in der Umgebung

Zum Glück ist Schweinfurt ein idealer Startpunkt für Radtouren. Fernradwege wie der Wern-Radweg (78 km), der Main-Werra-Radwanderweg (135 km), der Main-Saale-Radweg (40 km) und der Main-Radweg (606 km) lassen Spielraum für sowohl Anfänger als auch Profi-Radler.

Unser Tipp: Die ganze Clique einpacken und von früh morgens bis zur Dämmerung radeln! Macht riesigen Spaß und das Picknick unterwegs schmeckt umso besser.

Wildpark

Im Schweinfurter Wildpark gibt es insgesamt um die 500 Tiere aus Deutschland und anderen Erdteilen zu sehen. Gänsegeier, Rothirsche, Wildschweine, Elche, Luchse, Esel, Mufflons, Schneeeulen, Kaninchen und viele weitere Tiere können im Wildpark besucht werden. Doch nicht nur die Tiere machen den Wildpark zu einem optimalen Ausflugsziel im Frühling. Hier gibt es Liegewiesen zum Sonnen, die Waldschänke für kühle Erfrischungen und Snacks und natürlich Abkühlung an den drei Eichen – nicht nur für Kinder. Der Eintritt ist ja glücklicherweise frei, also kann man auch mit der gesamten Familie entspannt die Atmosphäre genießen.

Unser Tipp: Ein mal durch das Tor der Wünsche gehen und sich was wünschen.

SW Kalender 2017

Anzeige

Schweinfurt, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Schweinfurt, findet man ab jetzt auf „Schweinfurt, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Schweinfurt-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Schweinfurt, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT