Notarzt im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Notarzt im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Von Pkw erfasst: Fußgänger im Krankenhaus verstorben

62-jähriger im Krankenhaus verstorben

SCHWEINFURT. Am späten Freitagvormittag ist ein 62-jähriger Fußgänger von einem Pkw erfasst und hierbei lebensbedrohlich verletzt worden.

Der Mann erlag kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Schweinfurt.

Hergang noch ungeklärt

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 64-jähriger Pkw-Fahrer, gegen 10:45 Uhr, den John-F.-Kennedy-Ring in Richtung Niederwerner Straße.

Etwa auf Höhe des Edeka-Marktes erfasste der Pkw aus noch ungeklärter Ursache einen 62-jährigen Fußgänger.

Sachverständiger an Unfallstelle

Ein sofort verständigter Notarzt kümmerte sich vor Ort um den lebensbedrohlich verletzten Fußgänger.

Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle kam der Mann in ein naheliegendes Krankenhaus, wo er jedoch kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt ein Sachverständiger zur Unfallstelle hinzugezogen.

Der Bereich um die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden vollgesperrt. Es kam hierbei zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT