Ein Streifenwagen der Polizei - Foto: Pascal Höfig
Ein Streifenwagen der Polizei - Foto: Pascal Höfig

Teurer Fehler

Gegen Tesla gekracht

SCHWEINFURT. Dass er am gestrigen Feiertags-Mittag die hintere Türe der Beifahrerseite vor dem Losfahren nicht zumachte, wird nun teuer für einen 52-jährigen Pkw-Fahrer.

Er fuhr in einer Schweinfurter Parkgarage aus der Parklücke heraus und stieß mit der offenen Türe gegen den nebenan geparkten Tesla des 32-jährigen Geschädigten, wodurch an dem Elektrofahrzeug ein Sachschaden von 3.000 Euro entstand. Das Verursacherfahrzeug ging mit einem Sachschaden von 500 Euro aus der Begegnung heraus.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT