IHK Würzburg-Schweinfurt. Foto: IHK
IHK Würzburg-Schweinfurt. Foto: IHK

Schwere Zeiten für Textileinzelhandel

IHK-Handels- und Dienstleistungsausschuss diskutiert

„Fast Fashion“ verändert die Textilbranche radikal, Onlinehandel und der Wandel des Konsumentenverhaltens erhöhen den Druck auf die Branche zusätzlich. Auch Unternehmen in Mainfranken spüren diese Entwicklung schmerzhaft. Mit den Ursachen der Krise in der Textil- und Bekleidungsbranche hat sich der Handels- und Dienstleistungsausschuss der IHK Würzburg-Schweinfurt in seiner Frühjahrssitzung befasst.

Masterarbeit zum Textileinzelhandel

Oda Maria Hoffmann präsentierte ihnen erste Ergebnisse ihrer Masterarbeit an der Universität Würzburg zum Textileinzelhandel. Sie kommt zu dem Ergebnis, die Branche befinde sich in einem rasanten Strukturwandel. Filialschließungen und Insolvenzen auch bei Traditionsunternehmen seien daher keine Seltenheit.

„Die Umsätze des Bekleidungshandels sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken, das Preisniveau ist derzeit sehr niedrig.“, so Hoffmann. Kennzeichnend für die Branche sei ein verstärkter preis- und effizienzgetriebener Verdrängungswettbewerb. „Wachstum ist praktisch nur noch in den Einstiegs- und Premiumsegmenten möglich.“, so die Masterstudentin.

Neben der sogenannten „Fast Fashion“ – Kollektionen wechseln bisweilen monatlich – setzen außerdem die Konkurrenz durch den Onlinehandel und der Wandel des Konsumentenverhaltens die Branche zunehmend unter Druck. Wie sich die Branche in dieser Situation entwickelt, erforscht die Studentin weiter.

Neue Datenschutzverordnung

Jan-Markus Momberg, Datenschutzbeauftragter der IHK Würzburg-Schweinfurt, informierte den Ausschuss darüber hinaus über die Grundzüge der neuen Datenschutz-Grundverordnung, die zum 25. Mai 2018 in Kraft treten wird. Ines Sterling, geschäftsführende Gesellschafterin der Firma HW Brauerei-Service GmbH & Co. KG, präsentierte anschließend ihre Unternehmensgruppe. Im Oktober wird sie zusätzlich zu den bestehenden Firmen auch eine eigene Brauerei eröffnen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der IHK Würzburg-Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT