Polizei - Foto: Pascal Höfig
Polizei - Foto: Pascal Höfig

Rollerfahrer beim Fahrsteifenwechsel übersehen

Mit Verletzungen ins Krankenhaus

SCHWEINFURT. Am frühen Sonntagnachmittag musste ein Rollerfahrer nach einem Verkehrsunfall in der Hauptbahnhofstraße mit Verletzungen in ein Krankenhaus abtransportiert werden. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 7500 Euro geschätzt. Gegen 13.50 Uhr war eine 56-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Hauptbahnhofstraße in ostwärtiger Richtung unterwegs. Beim Fahrstreifenwechsel von der rechten auf die linke Fahrspur übersah sie einen neben ihr fahrenden Rollerfahrer, der dadurch zu Sturz kam.

Der Rettungsdienst nahm den 35-jährigen Piaggio Lenker zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus mit.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT