Banner
Instagrammer Igor Nayzer. Foto: Igor Nayzer
Instagrammer Igor Nayzer. Foto: Igor Nayzer

Schweinfurter begeistert 10.000 Follower auf Instagram

Schweinfurter Fitness-Model

Igor kommt aus Schweinfurt, treibt viel Sport und möchte sich als Fitness-Model einen Namen machen: Knapp 10.000 Follower begeistert der junge Schweinfurter, der sich aktuell noch in der Ausbildung befindet, bereits tagtäglich auf Instagram (@igornayzer) und wird als Influencer immer erfolgreicher. Wir haben den mode- und fitnessbegeisterten Schweinfurter interviewt!

Igor im Interview

SWity: Seit wann bist Du auf Instagram aktiv und wie hat das instagrammen angefangen?
Igor: Ich bin seit 2014 in Instagram aktiv. Hab mit schlechter Qualität angefangen und weniger Erfahrung mit Bildern gehabt.

SWity: Was postest Du hauptsächlich? Kann man Dich als Fashion-Blogger einordnen?
Igor: Ich poste hauptsächlich Bilder von mir selbst, die zeigen wie man sich richtig anzieht, mit Marken oder ohne. Oft mache ich Bilder, wo ein schöner Hintergrund ist und zeige, wo man in Schweinfurt gute Bilder machen kann. Ich helfe auch den Menschen und zeige, wie man sich am besten ernährt oder wie man richtig trainiert durch kleine kurze Videoclips. Ja mich kann man als Fashion Blogger einordnen.

Instagrammer Igor Nayzer. Foto: Igor Nayzer

Instagrammer Igor Nayzer. Foto: Igor Nayzer

Rectangle
topmobile2

SWity: Wie hast Du es geschafft rund 10.000 Follower aufzubauen? Gab es ein ausschlaggebendes Ereignis, dass deinen Follower-Zuwachs beeinflusst hat?
Igor: Also ich habe seit 2014 den Account und habe fleißig Bilder reingestellt und versucht, das die Qualität und die Pose auf den Bildern gut aussieht. Anscheinend gefällt es den Menschen, was ich in meinen Instagram Account rein stelle und was für Videos ich produziere.

SWity: Bekommst Du von Unternehmen Aufträge, für ihre Produkte zu bewerben oder machst du das rein privat?
Igor: Ich mache das privat, habe auch für ein Unternehmen Werbung gemacht und werde auch demnächst weiter Werbung für die Unternehmen machen.

Instagrammer Igor Nayzer. Foto: Igor Nayzer

Instagrammer Igor Nayzer. Foto: Igor Nayzer

SWity: Auf welchen Social Media Kanälen bist Du noch aktiv? Hast Du einen eigenen Blog oder ist dieser in Planung?
Igor: Mich findet man auf Instagram, Facebook und auf YouTube alles auf den Namen Igor Nayzer. Ich habe noch keinen eigenen Blog, aber das soll sich demnächst ändern.

SWity: Was sind Deine Pläne für die Zukunft?
Igor: Meine Pläne sind noch bekannter zu werden und die Personen glücklicher zu machen durch den Sport. Vor kurzem wurde ich von einer Berliner Modelagentur angenommen, um zu modeln und eventuell vielleicht eine eigene Marke herzustellen, wenn alles gut klappt.

Banner 2 Topmobile