Blaulicht Symbolfoto: Pascal Höfig
Blaulicht Symbolfoto: Pascal Höfig

Ladendiebstahl vereitelt

Hose entwendet

SCHWEINFURT. Nachdem am Samstag gegen 11:10 Uhr ein Ladendetektiv in einem Bekleidungsgeschäft am Georg-Wichtermann-Platz festgestellt hatte, dass ein demnächst 15 Jahre alt werdender Schüler, eine Hose entwendet hat (mit drei Hosen in die Kabine, mit zweien wieder raus – nicht bezahlt an der Kasse), sprach er ihn im Ausgangsbereich daraufhin an.

Der Junge wollte flüchten und er wurde zunächst versucht festzuhalten. Hierbei riss er sich los und rief zudem laut um Hilfe. Passanten fielen wohl zunächst darauf herein, da sie ihm gegen dem Mann helfen wollten. Erst als dieser glaubhaft versicherte, dass er der Ladendetektiv sei, wurde er nicht weiter bedrängt.

15-jähriger festgehalten

Der 15-Jährige konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden (sog. Jedermannsrecht, bei Tätern die auf frischer Tat betroffen werden und wenn die Polizei noch nicht vor Ort ist) und wurde der Steife übergeben. Wie sich herausstellte, hatte der junge Mann auch Alkohol konsumiert. Seine Mutter wurde verständigt und durfte ihn dann „auf der Wache“ abholen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT