Symbolbild Absperrung - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Absperrung - Foto: Pascal Höfig

Leblose Person aufgefunden: Todesursache noch unklar

Ermittlungen laufen

SCHWEINFURT. Am Donnerstag ist in der Heimburgstraße ein 72-jähriger Schweinfurter leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden. Bei der am Freitag durchgeführten Obduktion konnte die Todesursache nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Ermittlungen führt die der Kripo Schweinfurt.

Am Donnerstag verständigte eine besorgte Anwohnerin die Polizeiinspektion Schweinfurt und teilte mit, dass Sie sich um einen 72-jährigen Nachbarn Sorgen machen würde. Eine Streife begab sich unmittelbar zur Einsatzörtlichkeit in der Heimburgstraße und konnte den Mann schließlich tot in seiner Wohnung auffinden.

Obduktion angeordnet

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde auf Grund der Gesamtumstände des Auffindens des Verstorbenen eine Obduktion angeordnet und am Freitag durchgeführt. Die Ermittlungen wurden noch vor Ort durch die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen.

Die Ermittlungen der Kripo laufen aktuell auf Hochtouren. Unter anderem werden noch am Freitag auch Befragungen in der Nachbarschaft durchgeführt. Die Obduktion brachte keine klare Todesursache hervor.

Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei hofft bei ihren Ermittlungen auch auf Hinweise aus der Bevölkerung: Wem sind innerhalb der letzten zehn Tage im Bereich der Heimburgstraße verdächtige Personen aufgefallen? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT