Maininsel bei Nacht – Foto: Dominik Ziegler
Maininsel bei Nacht. Foto: Dominik Ziegler

#Hashtag: Beliebte Raute feiert 10-jähriges Jubiläum

Bedeutung und Entstehung

Die Bezeichnung Hashtag ist ein Neutrum, also ein zusammengesetztes Wort aus den beiden Teilen Hash (englische Bezeichnung für das Doppelkreuzzeichen #) und tag (englisches Wort für Markierung). Bekannt und gerne genutzt wird der Hashtag mittlerweile vor allem als Markierung von Schlagwörtern unter Postings in diversen sozialen Netzwerken, unter Blog-Artikeln und Online-Artikeln von Nachrichtenmedien.

Schweinfurt am Main. Foto: SWity

Schweinfurt am Main. Foto: SWity

Seine Geburtsstunde erlebte das mittlerweile sehr beliebte #-Symbol am 23. August 2007 auf – wie könnte es anders sein – Twitter. Der damalige Google-Designer Chris Messina war es, der vorschlug Themengruppen über die Nutzung des Raute Symbols zu erstellen. Die Twitter-Verantwortlichen lehnten dies aber zunächst ab, weil sie glaubten Hashtags wären nur etwas für Internet-Nerds.

Twitter sträubt sich

Anders sahen dies die Nutzer der Plattform und so fand der Hashtag mehr und mehr Anklang. Erstmals so richtig in Erscheinung trat der Hashtag bei den Waldbränden 2007 im US-Bundesstaat Kalifornien. Vor allem bei Nachrichten setzte sich das Symbol immer mehr durch. Dennoch dauerte es fast zwei Jahre ehe Twitter klein bei gab und schlussendlich seit dem 1. Juli 2009 alle Hashtags im Netzwerk verlinkte.

Mittlerweile ist das #-Symbol gerade in den sozialen Netzwerken nicht mehr weg zu denken. So werden beispielsweise täglich weltweit 125 Hashtags „getwittert“.

Top 5 – Schweinfurt Hashtags

Im Zuge des 10-jährigen Hashtag-Jubiläums haben wir mit Hilfe unserer Community auf Facebook und Instagram die beliebtesten Schweinfurt-Schlagwörter zusammen getragen.

  1. #Heimat
  2. #ErinnerungenfürsLeben
  3. #Schnüdel
  4. #Jammerbürger
  5. #Dönerparadies
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT