Unfall-Schild – Symbolbild: Pascal Höfig
Unfall-Schild – Symbolbild: Pascal Höfig

Unfall auf der Hahnenhügelbrücke

Kontrolle über Fahrzeug verloren

SCHWEINFURT. Wieder kam es am Montagnachmittag auf der Hahnenhügelbrücke zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Ein stadtauswärts fahrender 53-Jähriger verlor beim Beschleunigen am Beginn der Brücke die Kontrolle über seinen Mercedes und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem stadteinwärts fahrenden Smart zusammen.

Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. An den Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 25.000 Euro. Weil beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und zudem die entstandene Ölverschmutzung durch eine Spezialfirma gereinigt werden musste, waren langwierige Verkehrsbehinderungen die Folge.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT