Fußball – Symbolfoto: Pascal Höfig
Fußball – Symbolfoto: Pascal Höfig

Schlägerei bei Altherren-Partie: Fußballspiel abgebrochen

Handgreiflichkeiten nach Platzverweis

MASSBACH OT POPPENLAUER, LKR. BAD KISSINGEN. Nach einem Platzverweis während der Partie FC Eintracht Poppenlauer vs. FV Türkgücü Schweinfurt ist es am Mittwochabend zu Handgreiflichkeiten zwischen Spielern gekommen. Auch Zuschauer stürmten den Platz. Das Spiel wurde abgebrochen und die Bad Kissinger Polizei ermittelt nun insbesondere wegen Körperverletzung.

Rote Karte

Gegen 20.20 Uhr kam es zwischen den beiden gegnerischen Spielern zu wechselseitigen Faustschlägen, nachdem der Schiedsrichter einen anderen Fußballer wenige Minuten vor Spielende wegen eines Foulspiels vom Platz gestellt hatte.

Nachdem ein Torwart eingriff und Zuschauer den Platz stürmten, drohte die Situation zu eskalieren. Aus diesem Grund wurde die Partie nicht wieder angepfiffen.

Zwei Verletzte

Ein 35-Jähriger erlitt durch die Faustschläge seines Kontrahenten eine Platzwunde. Auch der eingreifende Torwart wurde leicht verletzt. Er kam nach einer Erstversorgung durch den alarmierten Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus.

Die Polizeiinspektion Bad Kissingen ermittelt nun insbesondere wegen wechselseitigen Körperverletzungsdelikten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT