Das Schloss Johannisburg in Aschaffenburg. Foto: Florian Dümig
Das Schloss Johannisburg in Aschaffenburg. Foto: Florian Dümig

Events und Ausflugsziele in Aschaffenburg

Was ansehen und erleben?

Keine Frage – Schweinfurt ist eine schöne Stadt und bietet obendrein noch eine Menge zu erleben. Aber wieso nicht mal einen kleinen Ausflug nach Aschaffenburg unternehmen? Der Veranstaltungskalender der Stadt gibt einiges her und auch so gibt es dort viele hübsche Ecken, die entdeckt werden möchten.

Die Highlights der Veranstaltungen bis zum Ende des Jahres in Kombination mit super schönen Ausflugszielen, eine coole To-Do-List für Besucher. Dank unserem Partner der DB-Regio Bayern kann man als Bahnfahrer bei vielen Veranstaltungen und Orten sogar Geld sparen.

Pompejanum

Ein Stück Pompeji direkt am Main – Auf Grundlage von Ausgrabungen in Pompeji ließ König Ludwig I. von Bayern das römische Wohnhaus in Aschaffenburg errichten. Seither bildet es eine Stätte für Ausstellungen und Sammlungen zahlreicher originaler Kunstwerke. Zudem begeistert die malerische Lage, direkt in den Weinbergen, mit herrlichem Blick auf den Main. Wer sich dieses Monument nicht entgehen lassen möchte und zudem auch noch mit der Bahn anreist, erhält auf den Eintrittspreis einen Rabatt von 1,- Euro.

Das Pompejanum in Aschaffenburg. I Foto: Pascal Höfig

Das Pompejanum in Aschaffenburg. I Foto: Pascal Höfig

Park Schönbusch

Einer der wohl schönsten und ältesten Landschaftsgärten Deutschlands. Auf ausgedehnten Waldstücken, wunderschönen Grünflächen und künstlich angelegten Seen, findet man hier die absolute Ruhe, aber auch zahlreiche Veranstaltungen, die in dem stilvollen Ambiente perfekt in Szene gesetzt werden. Umso besser! Als Bahnfahrer erhält man hierbei beim Vorzeigen des Bahntickets diverse Vergünstigungen und Extras.

Kunstausstellung: Karl Schmidt-Rottluff

Freunde der Kunst aufgepasst. Ab November werden im Sportamt der Stadt Aschaffenburg die Werke von Karl Schmidt-Rottluff ausgestellt. Hierbei handelt es sich um Bilder seiner Sommeraufenthalte. Karl Schmidt-Rottluff war Mitbegründer der Künstlergruppe „Brücke“, weshalb sich auch Werke aus dieser Zeit in der Ausstellung befinden werden. Die DB-Regio Bayern macht es möglich und verschafft allen Bahnfahrern beim Vorzeigen des Tickets Ermäßigungen. Eine super Gelegenheit, um mal wieder der Kultur zu genießen!

Schloss Johannisburg

Natürlich ist auch das Wahrzeichen Aschaffenburgs immer einen Besuch wert – ob für Alteingesessene, junge Studenten oder Reisende. Seit 1605 ziert es die Stadt und jeder sollte das Bauwerk mal aus der Nähe gesehen haben. Denn neben der sagenhaften Architektur im klassizistischen Stil können hier auch originale Einrichtungsgegenstände und die größte Ausstellung der bayerischen Staatsgemälde Sammlung im bayerischen Schlossmuseum bewundert werden. Auch hier gilt wieder: Bahnfahrer sparen sich beim Eintritt 1,- Euro.

Aschaffenburger Weihnachtsmarkt

Ganz klar darf der Weihnachtsmarkt vor der atemberaubenden Schlosskulisse in dieser Liste nicht fehlen. Das jährlich stattfindende Event ist ein Muss für jeden Aschaffenburger und auch „Nicht-Aschaffenburger“ werden den Besuch keinesfalls bereuen. Eine überdimensionale Weihnachtspyramide und eine Grippe mit lebensgroßen Holzfiguren gehören zu den Highlights des Marktes – dazu ganz klassisch Glühwein, Bratwurst und gebrannte Mandeln.

Anfahrt mit der Bahn

Die Anfahrt zu den Events mit der Bahn ist definitiv eine bequeme Alternative zum Auto. Denn hierbei können alle Reisende bequem und ohne Stress gemeinsam zum jeweiligen Veranstaltungs-Highlight fahren und entspannt den Tag genießen. Unter den vielen verschiedenen Ticket-Angeboten der DB-Regio Bayern findet sich für jeden das Richtige.

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen

Für den Raum Aschaffenburg kann man ein Angebot besonders hervorheben: den Main-Spessart-Express. Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdeckt die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie “Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt”). Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT