Mancher kann mit Fasching nichts anfangen. Symbolfoto: Pascal Höfig
Mancher kann mit Fasching nichts anfangen. Symbolfoto: Pascal Höfig

Anti-Fasching-Map 2018

Lust auf Party, aber null Bock auf Fasching? Kein Problem – hier gibt es die Anti-Fasching-Map 2018! Wer absolut nichts mit Verkleidung und Mallemusik anfangen kann, kommt dieses Wochenende in Schweinfurt trotzdem auf seine Kosten. Hier ist eine Übersicht, wo und wann man in Schweinfurt ganz losgelöst von dem ganzen Faschingswahn mit Hip Hop, Techno oder Heavy Metal feiern gehen kann.

Pure Club & Lounge

9. Februar 2018, ab 21:00 Uhr

Einiges zu bieten hat das Pure diesen Freitag. Angekündigt wird die Veranstaltung unter dem Motto “Schweinfurts größte Hausparty”. Auf Facebook hat die Veranstaltung mittlerweile schon über 450 Interessierte und über 200 Zusagen. Ab einer bestimmten Anzahl an Zusagen bzw. Interessenten werden diverse Features geboten wie zum Beispiel ab 999 Klicks eine Hüpfburg. Weitere Infos zur Veranstaltung und zum Gewinnspiel erhält man auf Facebook.

Rockfabrik Schweinfurt

9. Februar 2018, ab 21:00 Uhr

Auch in der Rockfabrik ist an diesem Freitag was los. Musikalisch gibt es EBM, Mittelalter, Synthiepop, NDH, Wave und Hard’n’Heavy auf die Ohren. Ladies erhalten bis 23 Uhr einen 10 € Gutschein und alle unter 25-Jährige zahlen ermäßigten Eintritt. Zudem zahlt man für alle Gespritzten nur 2,50 € und das die ganze Nacht lang.

Stattbahnhof Schweinfurt

9. Februar 2018, ab 23:00 Uhr

Früher gingen Reisende dort ein und aus, heute wird hier ordentlich gefeiert oder im Cafe abgehängt. Das Statti hat seinen Charme und ist bei vielen Schweinfurtern sehr beliebt. Diesen Freitag geht es mit Peaco, Rittner, Daniel Sperling & Dolica mit der Veranstaltung “Konnekt” in die zweite Runde. Techno zum Naschen gibt es dieses Mal im kleinen Saal, der Eintrittspreis liegt bei 5,00 € pro Person inkl. 2,00 € Getränkegutschein.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT

anti-fasching-map-2018-schweinfurt-city